Überbackene Spinat-Feta-Schnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 250 g Vollkornweizenmehl
  • 50 g Apfelmus (ungesüßt)
  • 100 ml Mandelmilch (ungesüßt)
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz

Für den Belag:

  • 300 g Babyspinat (oder Blattspinat, ev. auch TK)
  • 150 g Feta

Für den Guss:

Für die Spinat-Feta-Schnecken die Zutaten für den Teig mischen, kneten bis ein kompakter, geschmeidiger Teig entstanden ist und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Spinat blanchieren, Wasser ausdrücken und die Blätter etwas kleiner schneiden. Teig rechteckig etwa 2 mm dick ausrollen, den Spinat darauf verteilen, Feta darüber bröseln und alles von der langen Seite beginnend möglichst eng aufrollen.

Die Rolle in 16 Scheiben schneiden. Den Boden einer Quicheform mit einem Esslöffel Olivenöl auspinseln. Die Schnecken locker nebeneinander in die Form legen und zugedeckt und an einem warmen Ort gehen lassen. Sie sollten deutlich aufgegangen sein, sodass zwischen den einzelnen Schnecken kaum noch Platz ist und die Form annähernd ausgefüllt.

Inzwischen für den Guss den Knoblauch fein hacken, mit den anderen Zutaten verrühren und alles würzig abschmecken. Das Backrohr auf 180 °C Ober-und Unterhitze vorheizen.

Wenn die Schnecken deutlich größer geworden sind, den Guss darüber verteilen und im Backrohr 30-40 Minuten goldgelb backen.

Tipp

Zu den überbackenen Spinat-Feta-Schnecken passt frischer, knackiger Salat. Statt Gouda ist auch ein würziger Käse überaus schmackaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 10 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Überbackene Spinat-Feta-Schnecken

  1. 123gurke456
    123gurke456 kommentierte am 18.07.2016 um 10:17 Uhr

    Bekomme demnächst Besuch von meiner Cousine - einer eingefleischten Vegetarierin - und dann werde ich dieses tolle Rezept ausprobieren.Sieht am Foto echt super-lecker aus und ist nicht nur ein lieblos zubereitetes Null-Acht-Fünfzehn-Gericht......

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche