Krautrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Semmeln (altbacken)
  • 1 Kohl (od. Weisskohl; od. Rotkraut)
  • (am besten einen locker gewachsen)
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche oder evtl. 100 ml Schlagobers

1. Das altbackene Semmeln in Wasser (oder Milch) einweichen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und würfeln. Einen großen Kochtopf gut mit Salzwasser befüllen und zum machen bringen.

2. in der Zwischenzeit 8 Kohlblätter einzeln am Stiel lösen und vorsichtig abrollen. In dem siedenen Wasser 5 min blanchieren.

In eine geeignete Schüssel mit kaltem Wasser Form und ein wenig auskühlen. Daraufhin die ein wenig dickeren Rippen eben schneiden.

3. Das altbackene Semmeln gut auspressen und mit dem Faschierten, dem Ei, den Zwiebel und Knoblauchwürfeln gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel gut nachwürzen.

4. jeweils 2 Kohlblätter ein klein bisschen in der Länge versetzt übereinander legen und zu Beginn ein Viertel der Hackfleischmischung gleichmäßig verteilen.

Vorsichtig zusammenrollen und mit einem Spagat umwickeln.

Spagat gibts im Haushaltsgerätegeschaeft, so es denn so was noch gibt, oder bei einer Fleischereigenossenschaft, findet man in den gelben Seiten.

5. Das Butterschmalz in einem Schmortopf schmelzen und die Kohlrouladen rund herum gut anbraten. Etwas heisses Wasser, bzw. klare Suppe, aufgießen, Deckel aufsetzen und ca. 20 min leicht wallen, wenn nötig nomal Flüssigkeit nachgiessen. 5 min vor Ende der Garzeit den Sauerrahm bzw. Crème fraiche hinzfügen.

am Besten schmeckt. Und es gibt immer wiederholt Varianten, mit Peperoniwürfeln, mit Zitrongras in der Sauce mitgeschmort ....

Die Variante mit Rotkraut:

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Krautrouladen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 13.09.2014 um 15:20 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche