Krautrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Krautrouladen das Faschierte mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und mit dem gekochten Reis vermengen.

Die faschierte Masse in Krautblätter streichen, diese zusammenrollen und mit einem Zahnstocher oder einem Band fixieren.

Die Rouladen in das Sauerkraut legen und mitdünsten lassen.

Zum Schluss das Ganze mit Rahm und Mehl binden und die Krautrouladen mit Brot servieren.

Tipp

Ein etwas anderes Krautrouladen Rezept! Die Krautrouladen können auch mit Kartofeln serviert werden.

Eine Frage an unsere User:
Womit können diese Krautrouladen Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
64 29 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare66

Krautrouladen

  1. monic
    monic kommentierte am 15.03.2016 um 10:02 Uhr

    mit Speck umwickelt, macht nochmal mehr Geschmack

    Antworten
  2. loly
    loly kommentierte am 22.02.2017 um 10:34 Uhr

    Ich blanchiere die Blätter kurz und in die Fülle kommt noch Knoblauch und etwas gemahlener Kümmel dazu !

    Antworten
  3. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 22.02.2017 um 11:03 Uhr

    Speck und Paprikapulver

    Antworten
  4. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 22.02.2017 um 08:26 Uhr

    Sehe auf dem Foto keinen Reis in der Fülle...nun zur Frage: in Speck wickeln, frische Kräuter zur Fülle, nicht aufs Sauerkraut, wenig Suppe in die Form, Rouladen drauf, ins Rohr, danach mit einer Tomatensauce servieren.--Gebe auch noch gerne geschlagene Sahne in die Fleischmasse.

    Antworten
  5. konrak
    konrak kommentierte am 22.02.2017 um 07:08 Uhr

    etwas Bergkäse in das Faschierte - schmeckt auch super mit Tomatensauce

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche