Englische Teebrötchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 15 g Germ
  • 500 ml Milch (lauwarm)
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Öl

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Die Germ in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen.

Das Mehl mit dem Salz in einer Backschüssel vermengen. Die Hefemilch aufgießen und zu einem weichen Teig zubereiten. Unter einem Geschirrhangl an einem warmen Ort eine Stunde gehen.

Eine Muffin-geben (Blech mit Vertiefungen) beziehungsweise eine Pfitzauf-geben mit Öl auspinseln. Vom Teig mit zwei Esslöffeln Bällchen abstechen und in die Mulden setzen. Die geben wiederholt an einen warmen Ort stellen, den Teig wiederholt gehen.

Die Muffins bei 180 °C 20 min backen.

Die Muffins sollten noch warm zum Tee serviert werden. Man bricht sie auf, gibt ein Löffelchen frischer Butter auf die Bruchstelle und fügt sie zum Essen wiederholt gemeinsam.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Englische Teebrötchen

  1. arabrab
    arabrab kommentierte am 24.02.2016 um 18:43 Uhr

    ...die sind lecker- wobei ich finde es handelt sich eher um Brot als um Kuchen.

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 19.03.2014 um 16:50 Uhr

    Das sind ja Semmeln in Muffinsform.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche