Kichererbsensuppe mit Nudeln - Toskana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Getrocknete Kichererbsen ausgelesen (die dunklen
  • Wegwerfen) und eine Nacht lang
  • In Wasser eingeweicht mit
  • 1 Teelöffel Natron
  • 2000 ml Wasser
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 3 Paradeiser (enthäutet, gewürfelt)
  • 3 Zweigen Rosmarin Blättchen fein ge
  • Heisse Geflügelbrühe oder Gemüsesuppe
  • 300 g Dicke, kurze Nudeln
  • Olivenöl gesondert vergine zum Beträufeln
  • Pfeffer
  • Kräuterzweige

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die eingeweichten Kichererbsen abgießen und gut abschwemmen. In einem sehr großen Kochtopf Wasser aufwallen lassen, die Kichererbsen einfüllen, mit Salz würzen und in etwa anderthalb Stunde leise leicht wallen, bis sie weich sind. Die fertig gegarten Kichererbsen über einer Backschüssel abgießen und das Kochwasser behalten. Die eine Hälfte der Kichererbsen zermusen.

Den Kochtopf wiederholt aufsetzen, das Olivenöl darin heiß werden.

Den Knoblauch zufügen und anbräunen. Paradeiser und Rosmarin hinzfügen. Jetzt die pürierten und die ganzen Kichererbsen hinzfügen, das Kochwasser zugiessen, gut umrühren und nachsalzen. Die Suppe mit ein wenig klare Suppe verdünnen und bei niedriger Hitze warm halten.

In einem anderen Kochtopf die Nudeln al dente machen und in die Suppe Form.

Die Suppe auf Teller gleichmäßig verteilen und mit dem feinen Olivenöl grosszügig beträufeln. Etwas Pfeffer darüber mahlen und mit Kräuterzweigen garniert auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kichererbsensuppe mit Nudeln - Toskana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche