Kichererbsen-Zucchini-Laibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die Kichererbsen-Zucchini-Laibchen die Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abseihen. Die Zwiebeln, Knoblauch und den Zucchino würfeln.

Butter aufschäumen und zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch anschwitzen. Die Zucchiniwürfel kurz mitrösten und abkühlen lassen.

Mehl mit Backpulver und Brösel vermischen. Die Kichererbsen mit der Zucchinimischung pürieren und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Thymian würzen, mit der Mehl-Bröselmischung vermengen.

Kleine Laibchen formen und in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl langsam goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp

Dazu passt Tsatsiki oder Schnittlauchrahm und Blattsalat.

Als kleinere Portion sind die Kichererbsen-Zucchini-Laibchen auch als Vorspeise geeignet! Mit Pflanzenmargarine statt Butter wird daraus ein veganes Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare24

Kichererbsen-Zucchini-Laibchen

  1. Vilandra
    Vilandra kommentierte am 30.03.2016 um 18:43 Uhr

    Danke für das tolle Rezept! Die übrig gebliebenen Patties werde ich einfach einfrieren und dann für einen Burger verwenden, da schmecken die Laibchen bestimmt auch super darin!

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 29.11.2015 um 13:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Romy73
    Romy73 kommentierte am 13.11.2015 um 20:27 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 13.11.2015 um 20:18 Uhr

    toll

    Antworten
  5. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 13.11.2015 um 12:39 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche