Kaninchen mit Koriandergrün

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen zirka 1, 25 Kg
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 El Öl
  • Cayennepfeffer
  • Zucker
  • 2 EL Koriandergrün
  • 1 Teelöffel Koriander (gestossen)
  • 8 Kleine Zwiebeln ca. 120 g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Becher Paradeiser (280 g Ew)

Die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einem schweren Schmortopf erhitzen, den gestossenen Koriander dazugeben. Die Keulen darin von beiden Seiten hell goldbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Knoblauch in Scheibchen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in den Kochtopf Form und kurz anbraten. Danach auf der Stelle die abgetropften und zerpflückten Paradeiser dazugeben. Mit ein klein bisschen Zucker und 1 bis 2 Prisen Cayennepfeffer würzen. Zugedeckt bei geringer Temperatur insgesamt 40 min dünsten. Dabei die Keulen ab und zu auf die andere Seite drehen. Falls zuviel Flüssigkeit entsteht, 5 min vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, damit die Sauce kochen kann. Das Koriandergrün direkt vor dem Servieren unterziehen. Dazu passt Langkornreis bzw. Baguette, frischer Salat und ein leichter Rotwein.

Eiklar : 52 Gramm

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Koriandergrün

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche