Kaninchen auf Tessiner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Peporoni
  • 3 Sardellenfilets; ungefähr 10 g, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 30 g Butterschmalz
  • 1200 g Kaninchenragout
  • 200 ml Rotwein; Merlot del Ticino
  • 200 ml Suppe (kräftig)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 ml Rotweinessig o. Balsamessig

Peporoni halbieren, entkernen und in Streifchen schneiden.

Die Kaninchenstücke mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. In einem Bräter die Butter erhitzen. Die Kaninchenstücke ringsum herzhaft anbraten, herausnehmen und warmstellen.

Im Braten-Fond die Sardellen sowie den Knoblauch andünsten, die Peporoni beifügen und kurz mitdämpfen. Mit dem Wein löschen, Suppe und die Kräuterzweigle beifügen.

Die Kaninchenstücke zurück in den Bräter Form und bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur ca. 1 Stunde dünsten. Wenn nötig noch ein klein bisschen heisse Bouillo nachgiessen. ein paar min vor dem Servieren mit dem Essig nachwürzen.

Dazu passt Risotto oder evtl. Polenta.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen auf Tessiner Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche