Käse-Kraut-Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Champignons
  • 3 Scheiben Schinken (gekocht)
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 100 g Bergkäse (z.B. Greyerzer oder evtl. Comte)
  • 1 Becher Ananas-Kraut (Abtropfgewicht: 350 g)
  • 2 EL Butter
  • 800 g Gnocchi (Fertigprodukt; aus der Kühltheke)
  • 100 ml Milch
  • 250 g Mascarpone (italien. Doppelrahm-Frischkäse)
  • Salz
  • Pfeffer

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Saures für Feinschmecker : Gegen manche Vorurteile ist kein Kraut gewachsen. Z. B., dass Sauerkraut nicht in die feine Küche passt.

Mit Pilzen & Schinken. Lässt sich toll vorbereiten

1. Zwiebel abziehen, fein in Würfel schneiden. Champignons säubern, in schmale Scheibchen schneiden. Schinken grob in Würfel schneiden. Petersilie abschwemmen, trockenschütteln und die Blättchen klein hacken. Käse grob raspeln.

Sauerkraut in einem Sieb abrinnen. Elektro-Herd auf 225 °C vorwärmen.

2. 1 1/2 El Butter in einem flachen Kochtopf erhitzen. Zwiebel und Champignons darin anrösten, Gnocchi hinzufügen, kurz schwenken.

Schinken und Sauerkraut dazugeben, 5 Min. weichdünsten. Milch mit Mascarpone durchrühren, aufgießen, einmal zum Kochen bringen. Petersilie unterziehen und das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Eine Gratin-geben mit der übrigen Butter einfetten. Die Kraut- Gnocchi in die geben befüllen, mit Käse überstreuen und im Herd bei 225 °C (Gas: Stufe 4) 10-15 min überbacken.

Zuspeise: gemischter Blattsalat Getränke-Tipp: trockener Weisswein (z.B Soave classico)

Wenig Aufwand: * Zubereitungszeit: eine halbe Stunde

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Käse-Kraut-Gnocchi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche