Istrisches Gulasch - #gvacet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rehfleisch aus der Keule; auch anderes Wild oder evtl. Hendl, Kalb, Rind etc. geht
  • Öl (zum Anbraten)
  • 2 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 5 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 300 g Paradeiser; gehäutet; in Stückchen geschnitten
  • Majoran (Petra: gefriergetrockne
  • 50 ml Weisswein (eventuell mehr)
  • klare Suppe; am besten Wildbrühe, zum Aufgiessen
  • Salz
  • Pfeffer

Beilage:

  • Njoki (Gnocchi)

Das Fleisch in Würfel schneiden und portionsweise im heissen Öl anbraten, herausnehmen.

Die Wärme reduzieren, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie im Bratfett anbraten. Das Fleisch ein weiteres Mal hinzfügen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, umrühren. Paradeismark unterziehen und das Ganze mit Mehl bestäuben, kurz durchrösten. Die Paradeiser und den Majoran hinzfügen und mit ein wenig klare Suppe aufgiessen. Zugedeckt schonend dünsten, bis das Fleisch weich ist (Petra: etwa 90 min), dabei nach Bedarf klare Suppe aufgießen. Als letztes soll sich eine sämige Sauce gebildet haben.

zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Istrisches Gulasch - #gvacet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche