Hendl In Tamarindensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Poularde, zirka 1, 5 kg

Marinade:

  • 3 Zitronengras
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 3 Korianderwurzeln
  • 5 EL Sojasauce (hell)
  • 3 EL Fischsauce
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Sauce:

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ingwer (Wurzel)
  • 2 Chilischoten
  • 3 EL Öl
  • 200 ml Hühnersuppe
  • 3 EL Tamarindenmus
  • 2 EL Fischsauce
  • 3 EL Sojasauce (hell)
  • 1 Prise/n Pfeffer

1. Das Hendl in Portionsstücke teilen, abgekühlt abbrausen und abtupfen. Vom Zitronengras die äusserste Schicht entfernen, die Stengel klein hacken. Knoblauch häuten, Chilischoten entkernen und abspülen, Korianderwurzeln reinigen und abspülen. Alles sehr klein hacken, mit Sojasauce und Fischsauce durchrühren, mit Pfeffer würzen.

2. Die Hendlteile mit der Marinade gleichmässig bestreichen, im Kühlschrank eine Stunde ziehen. Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen, Hendlteile nebeneinader auf den Bratrost legen und bei Oberhitze 45 min gardünsten..

3. Für die Sauce Knoblauch, Schalotten, Ingwer von der Schale befreien und klein hacken. Chili entkernen, abspülen und sehr abschneiden. Alles in heissem Öl dünsten. Mit Hühnersuppe löschen, Tamarindenmus, Fischsauce und Sojasauce unterziehen, mit Pfeffer nachwürzen und auskühlen. Zu dem Hendl anbieten.

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hendl In Tamarindensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche