Henderl-Kichererbsen-Ragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Kichererbsen
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 1 Henderl (ca. 1, 2 kg)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 200 g Porree
  • 1 lc Pfirsiche
  • 30 g Speiseöl
  • 400 g Tomatenstückchen (Dose)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • Zimt
  • 1 Bund Minzblätter (frisch)

Kichererbsen eine Nacht lang in kaltem Wasser einweichen. Einen Tag später abgießen und in kochender Gemüsesuppe ungefähr 2 Stunden machen. Henderl abgekühlt abbrausen und mit Küchenpapier abtrocknen. Suppengrün abspülen, reinigen und grob zerkleinern.

In einem großen Kochtopf Wasser aufwallen lassen. Henderl, Suppengrün und Salz hinzfügen und eine Stunde machen. klare Suppe abschütten. Fleisch von den Knochen lösen und in Würfel schneiden. Porree- und Lauchzwiebeln reinigen und ausführlich abspülen. Lauchzwiebeln hacken und Porree in Ringe schneiden. Pfirsiche in ein Sieb schütten und abrinnen. Fruchtfleisch in längliche Streifchen schneiden und diese diagonal halbieren.

Zwiebeln in heissem Öl glasig weichdünsten. Kichererbsen abrinnen und mit ein Viertel l klare Suppe zu den Zwiebeln Form. Paradeiser und Porree hinzfügen und 10-15 Min. dünsten. Fleisch und Pfirsiche hinzfügen und mit Zimt, Kreuzkümmel, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Minze abspülen und abtrocknen. Die Hälfte klein hacken und unter das Ragout heben.

Ragout auf vier tiefe Teller gleichmäßig verteilen und nach Wunsch mit den übrigen Minzblättern dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Henderl-Kichererbsen-Ragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche