Marillenknödel in Butterbrösel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Marillen (Marillen)
  • 400 g Erdäpfeln
  • 3 EL Kartoffelstärke
  • 3 Eidotter
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • Abrieb von einer unbehandelten Ora
  • 8 Johannisbeerrispen
  • 4 Minzekroenchen
  • 60 g Butter
  • 80 g Semmelbrösel
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 8 Stücke brauner Würfelzucker
  • 1.5 EL Staubzucker
  • Salz

Erdäpfeln putzen, machen, abschälen, gut ausdämpfen und durch die Kartoffelpresse drücken. Später die Dotter und Kartoffelstärke dazugeben, mit ein kleines bisschen Salz würzen und gut mischen.

Die Aprikosenmarmelade mit Orangenabrieb und Vanillemark durchrühren. Marillen halbieren (nicht ganz durchschneiden), entkernen, mit ein kleines bisschen Aprikosenmarmelade befüllen, einen brauen Würfelzucker dazugeben und die Marille schliessen. Danach mit der Kartoffel-Masse gut ummanteln und mit mehliger Hand einen schönen Knödel formen. Die Knödel in leichtem Salzwasser circa acht bis zehn min ziehen, bis die Knödel obenauf schwimmen.

Butter in einer Bratpfanne zerlaufen, ein wenig Farbe Form, Semmelbrösel untermengen und mit Zimt nachwürzen. Knödel aus dem Wasser nehmen, gut abrinnen und in Butterbrösel auf die andere Seite drehen. Auf einem Teller anrichten und mit Staubzucker abpudern, mit Minzekroenchen garnieren und Johannisbeerrispen mit anlegen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillenknödel in Butterbrösel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche