Görzer Osterpinze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Görzer Osterpinze zunächst Anis ein paar Stunden im Wein ansetzen. Milch leicht erwärmen, ein wenig Zucker und Germ darin zerrinnen lassen, mit ein Drittel des Mehls zum Dampfl anrühren. Dieses an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

Den Wein abgießen, Ei sowie die Dotter mixen und zum Wein geben.

Diese Mischung gemeinsam mit dem Dampfl zum übrigen Mehl geben. Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker und einen gestrichenen TL Salz ebenfalls dazugeben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Etwa eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Aus dem Teig ca. 12 gleich große Kugeln formen, diese mit Eidotter bestreichen und weitere 15 Minuten ruhen lassen. Erneut mit Eidotter bestreichen und dreimal tief sternförmig einkerben.

Die Görzer Osterpinzen in das kalte Rohr schieben, auf 160 °C (Umluft) erhitzen und nach Erreichen der Hitze 20 Minuten goldgelb backen.

Tipp

Die Görzer Osterpinzen sind eine typische Spezialität zu Ostern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Görzer Osterpinze

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 27.03.2015 um 15:18 Uhr

    ganz toll

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 23.03.2015 um 13:48 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. luisiana
    luisiana kommentierte am 22.09.2014 um 21:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. midori
    midori kommentierte am 28.04.2014 um 13:25 Uhr

    sehr gutes rezept, ist sehr gut angekommen und hat natürlich einen feinen Buttergeschmack.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche