Hagebuttenmarmelade mit Äpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Die Hagebutten waschen und grob schneiden. Die Äpfel grob raspeln. Die Früchte zusammen mit dem Wasser, dem Rotwein und dem Zucker etwa 30 Minuten kochen. Durch ein feines Sieb streichen und nochmals aufkochen. Heiß in Gläser füllen und verschließen. Die Gläser umdrehen und 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Serviertipp: Zum Rehrücken ein Traum!

Tipp

Die Hagebutte gilt auf Grund ihres hohen Vitamin- C-Gehaltes als ideales Mittel zur Vorbeugung gegen Erkältungen und grippale Infekte. Sie enthält auch reichlich Magnesium, Vitamin E und die Spurenelemente Zink und Selen.

Haltbarkeit: 12 Monate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare17

Hagebuttenmarmelade mit Äpfeln

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 27.01.2016 um 18:36 Uhr

    Kann man Hagebutten eigentlich auch irgendwo kaufen? Ich kann mich nicht erinnern, die schon irgendwo gesehen zu haben und im Garten habe ich leider keine.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 29.01.2016 um 12:41 Uhr

      Liebe Nusskipferl, am besten pflücken Sie die Hagebutten von Oktober bis November selbst. Manchmal kann man Hagebutten auch auf Bauernmärkten kaufen. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 29.01.2016 um 13:43 Uhr

      Danke für die Antwort, da muss ich mal im Spätherbst die Bauernmärkte in der Nähe durchstöbern, vielleicht habe ich ja Glück.

      Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 20.12.2015 um 18:00 Uhr

    Klingt toll

    Antworten
  3. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 25.08.2015 um 17:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche