Grissini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 125 ml Wasser (warm)
  • 160 ml Milch
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 1 EL Zucker
  • 3.5 Tasse Weizenmehl; Type 405 *) (1)
  • 0.5 Tasse Weizenmehl; Type 405 (2) *)
  • 1 Teelöffel Salz

Zum Bestreuen:

  • Salz (grob)
  • Sesamsamen
  • Mohnsamen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

*) 1 Tasse = 250 ml

Drei Bleche mit Öl einpinseln. Die Germ in dem warmen Wasser zerrinnen lassen. Mit Klarsichtfolie bedeckt 5 min cremig werden. Milch in einem kleinen Kochtopf mit Butter und Zucker schonend erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.

Das Mehl (1) und Salz in eine grosse Schüssel geben. Germ und Milch dazugeben und ausführlich mischen. So viel von dem übrigen Mehl (2) hinzufügen, dass ein weicher teig entsteht. Auf einer bemehlten Fläche 10 Min. zu einem glatten elastischen Teig zusammenkneten. In auf der Stelle große Stückchen zerteilen (Anzahl s. O.)

Jedes Stück zu einer bleistiftdicken Stange von zirka 30 cm Länge auswalken. Das Backrohr auf 210 °C vorwärmen. Die Stangen im Abstand von jeweils 3 cm auf die Backbleche legen. Mit Klarsichtfolie bedeckt 20 Min. gehen.

Die Stangen mit kaltem Wasser einpinseln und mit Salz und Samen überstreuen. Gut 15 Min. goldbraun backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen.

Die Hitze auf 180 °C reduzieren, die Grissini noch mal auf die Backbleche legen und weitere 5 bis 10 Min. backen, bis sie trocken und kross sind.

Sie schmecken ausgezeichnet zu Dips, Salaten, Suppen und als Knabbergebäck.

Grissini halten sich in einem luftduchten Behälter 1 Woche und sich ohne weiteres einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Grissini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche