Graupen, Basisrezepte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Graupen

Mit Curry:

  • 2 Teelöffel Curry
  • 2 EL Pflanzenfett
  • 700 ml Suppe
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 30 g Erdnüsse (gesalzen)
  • 1 EL Butter

Im Ofen:

  • 1 Bund Petersilie
  • 600 ml Suppe
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 20 g Butter

Mit Tomaten:

  • 1 Zwiebel (mittel)
  • 2 Zweig Petersilie
  • 2 EL Pflanzenfett
  • 0.5 Becher Paradeiser (geschält)
  • 500 ml Suppe
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Lorbeergewürz
  • 50 g Parmesan

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Graupen mit Curry

Gerste mit Curry im Pflanzenfett kurz dämpfen; mit Suppe löschen und mit Salz würzen. Auf kleiner Temperatur bei geschlossenem Deckel gar machen (ca. eine halbe Stunde).

Erdnüsse in Butter erwärmen, über die Gerste gleichmäßig verteilen.

Graupen im Herd

Herd auf mittlerer Hitze - 180 °C - vorwärmen.

Petersilie abspülen, klein hacken. Gerste mit Suppe, Salz und Petersilie in die Form Form. Zugedeckt in etwa 1 Stunde gar machen.

Als letzten Schritt mit Butterflocken bereichern.

Graupen mit Paradeiser

Zwiebel von der Schale befreien. Petersilie abspülen, beides klein hacken. Im Fett kurz dämpfen. Gerste hinzufügen und mitdämpfen. Suppe, Salz, Paradeiser und Lorbeergewürz dazugeben.

Während ca. 30 Min. bei geschlossenem Deckel garkochen.

Lorbeergewürz entfernen, mit Parmesan zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Graupen, Basisrezepte

  1. Francey
    Francey kommentierte am 29.11.2016 um 07:11 Uhr

    Gerste sind keine Nudel

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche