Chili sin carne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Chili sin carne zunächst die Knoblauchzehen von der Schale befreien, mit Salz zu einer Paste zerreiben, die Zwiebel von der Schale befreien und feinhacken. Den Paprika säubern, halbieren, entfernen, spülen und würfelig schneiden. Die Karotten schälen und würfeln. Die Paradeiser enthäuten, entkernen und ebenfalls würfeln.

Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die Knoblauchpaste sowie die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Paprika und Karotten dazugeben und mitanschwitzen. Zum Schluss Tomatenwürfel hinzufügen.

Kichererbsen und Mais untermengen, mit Mineralwasser aufgießen, alles zusammen zum Kochen bringen, mit Pfeffer, Salz, Paprika- und Chili-Gewürz nachwürzen.

Vegetarisches Faschiertes einstreuen und das Chili 10-15 Minuten auf kleiner Flamme sieden lassen. Anschließend wiederholt nachwürzen.

Chili sin carne mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Tipp

Das Chili sin carne ist die vegetarische Variante des klassischen Chili con carne.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 7 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare24

Chili sin carne

  1. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 01.08.2015 um 17:33 Uhr

    tolle vegetarische Alternative

    Antworten
  2. Ashibarei
    Ashibarei kommentierte am 31.12.2015 um 18:00 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 30.12.2015 um 14:38 Uhr

    nicht ganz mein Geschmack

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 30.12.2015 um 10:14 Uhr

    gut für Vegetarier

    Antworten
  5. Hermann Haas
    Hermann Haas kommentierte am 26.12.2015 um 21:19 Uhr

    ordentlich Chili dazu, bzw. eingelegte Chili dazu.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche