Glasierte Kaninchenkeulen mit Löwenzahn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen jeweils ungefähr 250g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Steinpilzöl (*)
  • 2 EL Löwenzahnhonig
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck dünn geschnitten
  • 150 g Löwenzahn; gebleicht blanchiert
  • 4 EL Aceto balsamico
  • 500 ml Kalbsfond
  • 1 EL Petersilie (glattblättrig, gehackt)

Die Kaninchenkeulen würzen. In die hälfte von dem Steinpilzöl rundherum golden rösten. Mit Löwenzahnhonig bestreichen, auf einem Backblech in der Mitte des auf 80 Grad aufgeheizten Backofens dreissig bis vierzig min ziehen.

Den Frühstücksspeck in schmale Streifen schneiden. Im verbliebenen Bratfett kross rösten, herausnehmen. Überschüssiges Fett abtrocknen. Löwenzahn beigeben, kurz auf die andere Seite drehen, herausnehmen und warm stellen.

Bratsatz mit Aceto balsamico löschen, ein klein bisschen kochen. Kalbsfond hinzugießen, über gebliebenes Öl darunterrühren und zwei min leicht wallen.

Kaninchenkeulen auf warmen Tellern anrichten, Sauce darübergiessen, mit Speck und Petersilie überstreuen. Löwenzahn und neue Erdäpfeln dazu zu Tisch bringen.

(*) Tipp: 3-4 getrocknete Herrenpilze 2-3 Wochen in 2, 5 dl kaltgepresstem Olivenöl einlegen. Absieben und zum Braten beziehungsweise Würzen verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Glasierte Kaninchenkeulen mit Löwenzahn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche