Pangasius in Gewürz-Joghurtsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 1 kg Pangasiusfilets
  • Salz
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 3 Schoten Chilli (rot, getrocknet)
  • 3 cm Ingwerwurzel (frisch)
  • 2 Schoten Chilli (grün)
  • 4 Stück Schalotten
  • 300 g Joghurt
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 EL Öl
  • 3 Stück Gewürznelken
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)
  • 1/4 Stange Zimt
  • 3 Blätter Lorbeer

Für den Pangasius das Fischfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Kurkuma einreiben. 1 Stunde durchziehen lassen, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Kreuzkümmel und getrocknete Chilischoten ohne Fett rösten, anschließend im Mörser zerstoßen.

Den Ingwer schälen und hacken. Die grünen Chilischoten entkernen und hacken. Die Schalotten schälen und würfeln. Die drei Zutaten pürieren. Den Joghurt mit dem Zucker, den zerstoßenen Gewürzen und der Ingwer-Schalotten-Mischung verrühren.

Das Öl erhitzen, Nelken, Kardamom, Zimt und Lorbeer darin anrösten, dann die Joghurtmischung hinzufügen. Aufkochen, bis das Öl oben schwimmt.

Die Fischstücke in die Pfanne geben und etwa 10 Minuten in der Joghurtsauce garen.

Dazu Basmatireis reichen.

Tipp

Nährwerte pro Portion:
Eiweiß: 35g
Fett:5 g
Kohlenhydrate: 5g

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 1

Kommentare20

Pangasius in Gewürz-Joghurtsauce

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 28.09.2015 um 10:38 Uhr

    Da Pangasius ja allgemein als Giftbombe bekannt ist, mir das Rezept aber gefallen hat, habe ich ganz einfach heimisches Welsfilet verwendet. Und das Rezept hat mir nicht nur gefallen - es hat auch super geschmeckt! Meine Empfehlung lautet: einfach den Fisch austauschen und nachkochen. Was mir allerdings unerklärlich ist: nach all dem, was über Pangasius bekannt geworden ist, werden noch immer Rezepte eingestellt?!

    Antworten
  2. Tata Wolke
    Tata Wolke kommentierte am 14.10.2015 um 14:09 Uhr

    schmeckt echt gut

    Antworten
    • hmjW10
      hmjW10 kommentierte am 06.09.2016 um 21:26 Uhr

      Da stimme ich absolut Zu! Pangasius sollte man einfach nicht kaufen!

      Antworten
  3. Chriki
    Chriki kommentierte am 11.09.2015 um 17:53 Uhr

    Ich mag diesen Fisch auch nicht.

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 26.08.2015 um 00:02 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche