Getrüffeltes Fasanbrüstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Stück Fasanbrüstchen
  • Öl (zum Anbraten)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Stück Trüffel (eingelegt oder frisch, gehobelt)
  • 4 Scheiben Käse (milder Geschmack, z.B. Tilsiter oder Gouda)
  • 1 Tasse Couscous (250 ml)
  • 1 Tasse Wasser (250ml)
  • etwas Trüffelöl (zum Beträufeln)
  • 150 g Speck (würfelig geschnitten)
  • 150 g schwarze Nüsse (eingelegt)

Für das getrüffelte Fasanbrüstchen mit einem sehr scharfen Messer eine dünne Tasche in die Fasanebrüstchen schneiden. Das Fleisch salzen und pfeffern. Die gehobelten Trüffeln sowie den Käse in die Tasche schieben und die Fasanenbrust mit einem Zahnstocher wieder verschließen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Couscous eine Tasse Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und den Couscous einrühren. Für 5-10 Minuten zugedeckt quellen lassen. Den Speck in einer seperaten Pfanne anbraten und ihn gemeinsam mit den gehackten schwarzen Nüssen unter den Couscous mengen.

Einstweilen in einer Pfanne Öl erhitzen und die getrüffelten Fasanbrüstchen von beiden Seiten darin anbraten, bis sie gar sind und der Käse geschmolzen ist.

Das getrüffelte Fasanbrüstchen mit einigen Tropfen Trüffenöl beträufeln und gemeinsam mit dem Couscous servieren.


Tipp

Verwenden Sie für das getrüffelte Fasanbrüstchen einen milden Käse, damit das feine Aroma der Trüffeln nicht überdeckt wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Getrüffeltes Fasanbrüstchen

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 26.02.2015 um 12:32 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 27.10.2014 um 16:15 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche