Entenbrust auf Rahmminzespinat mit Birnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Maiskeimöl
  • 150 ml Rama Cremefine (zum Kochen)
  • 500 g Blattspinat (frisch, gezupft, oder 300g tiefgekühlter Spinat)
  • 20 g Minzeblättchen (frisch)
  • 2 Stück Schalotten (gehackt)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 Stück Birnen (reif)
  • 2 Stück Granatäpfel
  • 1 TL Zucker (braun)
  • 10 g Rama Original
  • Basmati-Reis (gedämpft)
Sponsored by Rama Cremefine

Für die Entenbrust auf Rahmminzespinat mit Birnen Orangensaft, Sojasauce, Honig und Pfeffer verrühren. Die Haut der Entenbrüste mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, mit der Marinade bestreichen und 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Das Backrohr auf 200°C vorheizen. Die Entenbrüste aus der Marinade heben, etwas trocken tupfen und in einer ofenfesten Pfanne auf der Hautseite scharf anbraten. Das Fleisch wenden und im Backrohr bei 180°C Ober-/Unterhitze 8-10 Minuten braten. Dann in Alufolie wickeln und im Backrohr bei 100°C Ober-/Unterhitze warm halten. Den Bratensatz mit der Marinade ablöschen und mit Rama Cremefine zum Kochen zu einer sämigen Sauce einkochen.

Spinat und Minze in kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Die Schalotten in Maiskeimöl glasig anschwitzen, mit Rama Cremefine zum Kochen aufgießen und 2-3 Minuten kochen lassen. Nun Spinat und Minze zugeben, 2 Minuten dünsten und abschmecken.

Die Birnen schälen, halbieren, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Granatäpfel halbieren, die Kerne herauslösen und den Saft auffangen. Birnenwürfel in Rama und Zucker leicht karamellisieren und mit Granatapfelkernen und Saft mischen.

Die Entenbrüste in Scheiben schneiden, auf dem Spinat anrichten, mit Birnen umlegen und mit der Sauce umgießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 1

Kommentare14

Entenbrust auf Rahmminzespinat mit Birnen

  1. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 03.01.2016 um 15:05 Uhr

    tolle Kombination

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 16.12.2015 um 19:22 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  3. alex64
    alex64 kommentierte am 19.11.2015 um 18:36 Uhr

    Sehr köstlich!

    Antworten
  4. hexen1x1
    hexen1x1 kommentierte am 16.09.2015 um 21:58 Uhr

    Das probieren wir aus, aber ich nehm anstelle von Spinat Mangold, den mögen wir lieber

    Antworten
  5. verenahu
    verenahu kommentierte am 14.06.2015 um 03:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche