Gesulzter Karpfen auf jiddische Art mit Bier-Senf-Dressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Karpfenfilets (nur weißes Fleisch! mit Haut)
  • 3 Schalotten (klein, in feine Ringe geschnitten)
  • 6 Blätter Gelatine
  • 8 cl Apfelessig
  • 10 Pfefferkörner
  • 5 Korianderkörner (geröstet)
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Liebstöckl
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • 2 Eier (hart gekocht)
  • 200 g Wurzelgemüse (Karotte, gelbe Rübe, Lauch, Sellerie)
  • Kapernbeeren (für die Garnitur)
  • Schnittlauchspitzen (für die Garnitur)
  • Zitronenschale (fein geschnitten, blanchiert für die Garnitur)

FÜR DAS BIER-SENF-DRESSING:

  • 2 EL Dijonsenf (grob)
  • 2 Sardellen (fein gehackt)
  • etwas Worcestershiresauce
  • 3 cl Bockbier
  • Spritzer Zitronensaft
  • 4 EL Traubenkernöl
  • Salz
  • Prise Salz

Etwa 2 Liter Wasser mit den Gewürzen, Ingwer, Knoblauch, Liebstöckel, Schalotten und Apfelessig zum Kochen bringen. Karpfenfilet einlegen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Für die Wurzeljulienne (Streifen) geschältes Wurzelgemüse am besten mit einer Brotschneidemaschine feinblättrig aufschneiden, dann in feine Streifen schneiden. Kurz in Salzwasser überkochen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Karpfenfilet herausnehmen, in kleine Stücke zupfen und dabei sorgfältigst entgräten. Auf vier Suppenteller oder Gläser verteilen. Den Sud abseihen und in einem Topf auf 400 ml einkochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heißen Sud auflösen. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Den Topf in ein Eiswürfel-Wasserbad setzen und Flüssigkeit fast bis zur Gelierung abkühlen. Die leicht gelierte Sulz über die Karpfenfilets gießen. Hart gekochte Eier schälen, fein hacken und gemeinsam mit der Wurzeljulienne über den Karpfen streuen. Für das Dressing alle Zutaten gut miteinander verrühren. Gesulzten Karpfen mit Kapern, Schnittlauchspitzen und blanchierten Zitronenschalen garnieren und mit dem vorbereiteten Dressing überziehen.

Tipp

Die Sulz kann ganz nach aktuellem Angebot auch mit beliebig anderen Fischen, wie Saibling, Forelle oder Zander, zubereitet werden. An heißen Sommertagen empfiehlt sich statt des Bierdressings eine erfrischende Tomaten-Gurken-Vinaigrette.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Gesulzter Karpfen auf jiddische Art mit Bier-Senf-Dressing

  1. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 11.01.2015 um 20:33 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 25.05.2014 um 05:35 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. gosia43
    gosia43 kommentierte am 29.12.2013 um 12:34 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche