Geschmorte Lammhaxen in Limetten-Thymian-Sauce mit Puy-Linsengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Lammhaxerln:

Für das Linsengemüse:

  • 200 g Puy-Linsen (französische Linsen aus der Auvergne)
  • 80 g Gemüsewürfel (Lauch, Sellerie, Karotten)
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Für die geschmorten Lammhaxen die Fleischstücke salzen und pfeffern. Öl in einer großen Pfanne oder Bratrein erhitzen und die Lammhaxen darin von allen Seiten anbraten. Die Gemüsewürfel und den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Paradeismark unterrühren (mindestens 2 Minuten rühren), mit Rotwein löschen und mit Suppe aufgießen. Zugedeckt ca. 1 Stunde garen.

Die fertigen Lammhaxen herausnehmen und warmstellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und aufkochen. Mit Limettensaft und -schale und Thymianblättchen würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Puy-Linsen in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Linsen und Gemüsewürfel hineingeben und kurz durchrösten. Mit Balsamico ablöschen, durchschwenken, salzen und pfeffern.

Das Linsengemüse in der Mitte der vorgewärmten Teller platzieren und je eine geschmorte Lammhaxe daraufsetzen. Mit der Limetten-Thymian-Sauce umgießen.

Tipp

Servieren Sie Erdäpfel-Kräuter-Püree zu den geschmorten Lammhaxen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Geschmorte Lammhaxen in Limetten-Thymian-Sauce mit Puy-Linsengemüse

  1. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 14.11.2014 um 06:15 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche