Gegrillte Makrele mit Stachelbeer-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Stachelbeeren, grün
  • 2 EL Zucker
  • 4 Makrelen
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronen (Saft)
  • Butter (geschmolzen)
  • 1 Zitrone
  • Petersilie

Grilled Mackerel with Gooseberry Sauce - Gegrillte Makrele mit Stachelbeer-Sauce

Am Beginn die Sauce machen, denn der Fisch sollte gleich aus der Bratpfanne gereicht werden.

Sauce:

Die Stachelbeeren reinigen, in eine kleine Bratpfanne Form und gerade flach mit Wasser überdecken. Den Zucker zufügen. aufwallen lassen und simmern, bis die Beeren weich sind, durch ein Sieb passieren. (Sollten keine frischen Stachelbeeren zur Verfügung stehen, können auch eingekochte verwendet werden; in diesem Fall die Zucker- und Wassermenge dementsprechend anpassen.) Fisch:

Die frischen Makrelen abspülen und putzen, die Köpfe klein schneiden.

Das Innere mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone einreiben. Den Fisch verschließen und je 4 mal tief kreuzweise einkerben, beinahe bis auf die Gräten. Mit zerflossener Butter bestreichen und unter dem Bratrost gardünsten, zwischendurch einmal auf die andere Seite drehen.

Sehr heiß mit Zitronenscheibchen und Petersilie zu Tisch bringen, die Sauce getrennt anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gegrillte Makrele mit Stachelbeer-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche