Gefüllt Knallbonbons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 36

  • 3 EL Sesamkörner
  • 75 g Walnüsse (geschält)
  • 75 g Datteln ohne Kerne
  • 1.5 Teelöffel Orangenschale (gerieben)
  • 1.5 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 0.3333 Tasse Kokosraspeln
  • 36 Wan-Tan-Teighüllen; quadratische
  • 1000 ml Erdnussöl
  • 1 Tasse Staubzucker

Dieses "explosive" Dessert verdankt seinem Namen der Tatsache, dass die mit Staubzucker bestäubten und mit Kokosnuss und Datteln gefüllte Wan-Tans wie Knallbonbons eingedreht werden.

Die Sesamkörner in einer kleinen, ungefetteten Bratpfanne bei starker Temperatur unter Rühren rösten, bis sie nach in etwa zwei min goldgelb sind. Sofort herausnehmen und zur Seite stellen.

Walnüsse und Mandelsplitter in einem Handrührer mit Metallmesser befüllen und, derweil er die Nüsse zerkleinert, die Datteln nachschieben. Sobald alles zusammen nach zirka 30 Sekunden feingemahlen ist, Orangen- und Zitronen- schalen, Kokosraspeln und Sesamkörner dazugeben. Den Handrührer wiederholt kurz laufen, um die Komponenten gleichmässig zu mischen.

Die Menge aus dem Handrührer nehmen und mit den Händen zu einer festen Kugel formen. Darauf die Wan-Tan-Teighülle so hinlegen, dass die Spitze auf den Ar- beitenden zeigt. Zwei TL der Farce zu einem kleinen Zylinder ausformen und diesen diagonal über die vordere Teigspitze legen. Die gegen- überliegende Spitze leicht mit Wasser befeuchten. Darauf den Zylinder von dem Arbeitenden weg in die Teighülle einrollen. Die beiden seitlichen Spitzen auf den Innenseiten leicht anfeuchten und dann schraubenförmig gemeinsam- drehen, so dass alles zusammen wie ein Knallbonbon aussieht. Die anderen Teig- hüllen auf gleiche Weise befüllen.

Das Erdnussöl in einer Bratpfanne von 30 cm ø bei mittelhoher Hitze heiß werden. Es hat die richtige Hitze, wenn ein kleiner, hineingeworfener Wan-Tan-Streifchen über die Oberfläche springt. Jeweils 12 Wan-Tans in dem Öl in Öl herausbacken, bis sie nach einer Minute ganz flach goldgelb sind.

Die herausgehobenen Wan-Tans auf einem Drahtrost abrinnen und mit Staubzucker überstreuen. Nach dem Abkühlen in einem luftdicht verschlos- senen Behälter behalten, in dem sie sich ca. drei Tage kross halten. Auf einem hübschen Tablett gemeinsam mit einem Dessert zu Tisch bringen. Besonders schmackhaft passen sie mit Mango-Sorbet gemeinsam ;-9

modified by Bollerix

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gefüllt Knallbonbons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche