Kürbisgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 4

  • 600 g Kürbis (Muskat- oder Ölkürbis)
  • 100 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 KL Paprikapukver
  • 1 KL Zucker
  • 4 cl Apfelessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200-300 ml Gemüsefond (oder Wasser)
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 KL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Kümmel (ganz)

Geschälten Kürbis feinnudelig schneiden oder raspeln. Gut einsalzen und ziehen lassen. Gehackte Zwiebeln in heißem Schmalz anschwitzen, Paprika einrühren und rasch mit Essig ablöschen. Gut ausgedrücktes Kürbisfleisch zugeben, Fond (oder Wasser) zugießen und mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Zucker sowie Kümmel würzen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen. Sauerrahm mit etwas heißem Fond sowie Mehl verrühren und das Kürbisgemüse damit binden. Nochmals abschmecken. Lorbeerblatt entfernen und heiß servieren.

Tipp

Dank des relativ neutralen Geschmacks passt dieses Kürbisgemüse zu vielen Gerichten, besonders gut aber zu gekochtem Rindfleisch. Mit nahrhaften Semmelknödeln serviert gibt das Kürbisgemüse auch eine respektable vegetarische Hauptspeise ab.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare10

Kürbisgemüse

  1. Gast kommentierte am 01.09.2009 um 19:45 Uhr

    Nur zur Info:
    Wenn Schweineschmalz zu den Zutaten gehört, dann ist das Rezept nicht vegetarisch!!
    Schöne Grüße

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 21.10.2009 um 15:44 Uhr

    in der slowakei ein klasisches beliebtes gericht...oft zum omelett oder klops servieren

    Antworten
  3. mai83
    mai83 kommentierte am 27.08.2013 um 23:26 Uhr

    Das ist unser Kürbis-Lieblingsrezept

    Antworten
  4. gisela2353
    gisela2353 kommentierte am 21.06.2014 um 17:53 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 25.08.2014 um 08:25 Uhr

    klingt gut, werde ich probieren

    Antworten
  6. moni1002
    moni1002 kommentierte am 06.10.2014 um 20:10 Uhr

    lecker!! wir habens zu wildschwein-medaillons mit champignons gegessen. die cremige konsistenz ist genial!

    Antworten
  7. Camino
    Camino kommentierte am 15.10.2014 um 18:37 Uhr

    Kann man sicher ausprobieren!

    Antworten
  8. Cookies
    Cookies kommentierte am 19.10.2014 um 13:15 Uhr

    Sehr lecker, allerdings mache ich es ohne Schweineschmalz

    Antworten
  9. edith1951
    edith1951 kommentierte am 19.10.2014 um 16:18 Uhr

    ganz lecker

    Antworten
  10. KarinD
    KarinD kommentierte am 29.10.2014 um 13:57 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte