Kürbisgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 4

  • 600 g Kürbis (Muskat- oder Ölkürbis)
  • 100 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 KL Paprikapukver
  • 1 KL Zucker
  • 4 cl Apfelessig
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200-300 ml Gemüsefond (oder Wasser)
  • 100 g Sauerrahm
  • 1 KL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Kümmel (ganz)

Geschälten Kürbis feinnudelig schneiden oder raspeln. Gut einsalzen und ziehen lassen. Gehackte Zwiebeln in heißem Schmalz anschwitzen, Paprika einrühren und rasch mit Essig ablöschen. Gut ausgedrücktes Kürbisfleisch zugeben, Fond (oder Wasser) zugießen und mit Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Zucker sowie Kümmel würzen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen. Sauerrahm mit etwas heißem Fond sowie Mehl verrühren und das Kürbisgemüse damit binden. Nochmals abschmecken. Lorbeerblatt entfernen und heiß servieren.

Tipp

Dank des relativ neutralen Geschmacks passt dieses Kürbisgemüse zu vielen Gerichten, besonders gut aber zu gekochtem Rindfleisch. Mit nahrhaften Semmelknödeln serviert gibt das Kürbisgemüse auch eine respektable vegetarische Hauptspeise ab.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare22

Kürbisgemüse

  1. Spauker
    Spauker kommentierte am 31.08.2015 um 16:05 Uhr

    Ein sehr gutes Rezept,schmeckt echt fein.

    Antworten
  2. apple3
    apple3 kommentierte am 21.08.2015 um 17:02 Uhr

    da werden Kindheitserinnerungen wach :-) danke für das Rezept! mit gekochten erdäpfeln allein schon ein gedicht! nur das Foto passt leider nicht dazu...

    Antworten
  3. kstreit
    kstreit kommentierte am 19.08.2015 um 18:40 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 07.08.2015 um 20:06 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 29.07.2015 um 08:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche