Gebackenes Lamm (Kitz)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Portionsstücke (nach Wunsch und Bedarf, Schulter, à ca. 100 g)
  • Salz
  • Eier (versprudelt)
  • Mehl (zum Panieren)
  • Brösel (zum Panieren)
  • Schmalz (oder Öl zum Backen)
  • Petersilie (zum Garnieren)

Die Lammstücke zart salzen und zuerst in Mehl wenden, durch versprudeltes Ei ziehen und in Semmelbröseln panieren. In nicht zu heißem Fett (bei ca. 120 °C) wie ein Backhuhn langsam schwimmend herausbacken. Herausheben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Mit frittierter Petersilie garnieren.

Tipp

Gebackenes Kitz wird auf dieselbe Weise zubereitet.
Befürchtet man, dass das Lammfleisch nicht weich wird, so können die Lammfleischstücke in Salzwasser vorher weich gekocht werden. Im Kochsud erkalten lassen oder kurz in kaltem Wasser abschrecken, abtrocknen, evtl. mit wenig Senf würzen und panieren. Nun allerdings bei ca. 160 °C goldgelb backen.
Die Brösel können zur Verfeinerung des Aromas in der Küchenmaschine mit frischem Thymian vermischt werden.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Petersil- oder Kräutererdäpfel, Erdäpfel-Porreesalat mit Kürbiskernöl oder Vogerlsalat mit warmen Erdäpfeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare5

Gebackenes Lamm (Kitz)

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 17.06.2015 um 11:10 Uhr

    Bei Junglammschnitzel sind mir die Schnitzel immer Butterzart geworden.

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 12.05.2014 um 06:43 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Yoni
    Yoni kommentierte am 12.05.2014 um 05:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. kingfranz
    kingfranz kommentierte am 07.04.2014 um 14:45 Uhr

    zu Ostern ganz lecker.

    Antworten
  5. edith1951
    edith1951 kommentierte am 02.04.2014 um 12:06 Uhr

    ganz lecker.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche