Fränkischer Gerupfter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Camenbert
  • 100 g Gouda (alt)
  • 100 g Topfen, vielleicht ein klein bisschen mehr
  • 2 Eidotter
  • 1 lg Zwiebel
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 2 EL Paprika

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Gouda zerkleinern, am beste= n

reiben. Alle Ingredienzien sollten zimmerwarm sein.

Den Camenbert mit einer Gabel zerkleinern und mit Gouda, Eidotter, Topfen u= nd

Zwiebeln mischen. Daraufhin die Butter sowie die Gewürze einrühren. Der Gerupfte muss mit einem starken Holzrührer gut durchgerührt werden.=

Nachdem die Menge in etwa 1 Stunde gezogen hat, sollte der Gerupfte wiederholt pikant abgeschmeckt werden. Nach dem Durchrühren muss der Gerupfte lo= cker, ja

beinahe cremig sein. Bei Bedarf kann die Konsistenz durch die Beigabe von Topfen geändert werden.

Den Gerupften als Berg auf einem Holzbrett anrichten und mit Zwiebelring= en,

Radieschen und Petersilie garnieren.

Dazu passt ein gutes Schwarzbrot beziehungsweise ebenso Laugenbrezln und Bier.

Diese fränkische Spezialität ist dem bayrischen Obatzten ähnlich u= nd wird

zum Abendbrot gegessen.

einrühren. Es ist auch häufig üblich, einen Schuss Wein oder evtl. Bie= r unter

den Gerupften zu vermengen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fränkischer Gerupfter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche