Folienkartoffeln mit Leinöldip und Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 EL Leinöl (kaltgepresst)
  • 1 Packung Rucolasalat
  • 4 EL Paprikawürfel (gelb und rot)
  • 2 EL Balsamico
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 gute Prise Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • ½ TL Senf
  • ½ EL Dill
  • ½ EL Schnittlauch

Für die Folienkartoffeln mit Leinöldip und Rucola das Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Die gewaschenen Kartoffeln mit der Schale in Alufolie wickeln und im Rohr für ca. 40 Minuten garen.

In der Zwischenzeit den Dip herstellen. Dafür den Sauerrahm mit Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Dill und 1 EL Leinöl verrühren. Den Rucolasalat waschen und mit den kleingewürfelten Paprika vermengen.

Aus Balsamico, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf eine Marinade erstellen. Und den Rucolasalat damit anmachen. Nach Ende der Garzeit, die Kartoffeln aus dem Rohr holen, die Folie öffnen und den Kartoffeln überkreuz einschneiden.

Den Sauerrahmdip auf dem Kartoffel verteilen und mit einem weiteren Schuss Leinöl verfeinern. Den Folienkartoffel mit dem Rucolasalat anrichten und servieren.

Tipp

Folienkartoffeln sind immer gern gesehen. Man kann sie mit allen möglichen Dips und Belägen füllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Folienkartoffeln mit Leinöldip und Rucola

  1. ressl
    ressl kommentierte am 23.02.2015 um 09:09 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche