Fisch-Gemüsespiesse mit Erbsenpüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Lachsfilet
  • 300 g Seehecht (Filet)
  • 1 Zucchini
  • Je 1/2 Paprika rot, gelb, grün
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 300 g Erbsen
  • 125 ml Milch
  • Muskat
  • 3 Dotter
  • 125 ml Fischfond
  • 1 Limette (Saft und Schale davon)
  • 1 Teelöffel Ingwer (gehackt)
  • 1 EL Dille (gehackt)
  • Chili (Flocken)
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 60 Min.):

Lachs und Seehechtfilet in kleine Stückchen schneiden. Zucchini mit einem Küchenpapier abraspeln, der Länge nach halbieren und in circa ein Zentimeter große Halbmonde zerteilen. Zwiebel abschälen, Paprika putzen und beides in Blättchen schneiden. Abwechselnd Fisch und Gemüse auf einen Holzspiess auffädeln, mit gehacktem Ingwer und Dill überstreuen. Die Spiesse mit ein kleines bisschen Öl beträufeln und zirka 20 min einmarinieren.

Erdäpfeln putzen, machen, abschälen, durch die Kartoffelpresse drücken und die erhitzte Milch dazugeben. Erbsen mit dem Pürierstab fein zermusen, mit unterziehen, dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Dotter mit Fischfond über dem heissen Wasserbad cremig schlagen, Limettensaft sowie Limettenabrieb dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Fischspiesschen in heissem Olivenöl rundherum auf den Punkt rösten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spiesse auf einem Teller anrichten, mit Limettenschaum überziehen, mit Chiliflocken überstreuen und das Erbsenpüree daneben anhäufeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Fisch-Gemüsespiesse mit Erbsenpüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche