Festtagsgans

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Gans mit Salz, Pfeffer und Knoblauch einreiben. Aus den Äpfeln das Kerngehäuse entfernen und die Gans damit füllen. Thymian einstreuen und zunähen. Die Haut mehrmals mit der Gabel anstechen, damit das Fett austreten kann. In eine Backform legen, Wasser dazugießen und im Backrohr bei 250°C 2 1/2 Stunden garen lassen. Zwischendurch mit dem Bratensaft begießen. Nach der Hälfte der Garzeit wenden und 15 Minuten vor Ende mit Weißwein übergießen. Die Gans herausnehmen und warm stellen. Das Fett vom Bratensaft abschöpfen, diesen mit Wasser auskochen und durch ein Sieb gießen. Weißwein mit Mehl verrühren, die Sauce damit binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Kartoffelknödel und Rotkraut munden dazu besonders.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare13

Festtagsgans

  1. ressl
    ressl kommentierte am 13.11.2015 um 06:10 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 31.10.2015 um 14:15 Uhr

    sehr fein

    Antworten
  3. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 21.08.2015 um 17:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 03.05.2015 um 09:50 Uhr

    Ich mache die Fülle mit Knödelteig, wobei ich geschabte Leber und kleingehackte Pilze zugebe. Der Gatsch mit den Äpfeln ist nicht so meins. Auf jeden fall lasse ich den Wein weg und gieße mit Suppe und dem Bratensaft auf.

    Antworten
  5. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 08.12.2014 um 20:15 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche