Torte von Avocado und Hummer in Pinienvinaigrette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Den Hummer in einem großen Topf in reichlich wallendem Wasser ca. 2-3 Minuten kochen. Die Scheren abbrechen und den Hummer weitere 2-3 Minuten kochen. Auskühlen lassen, bis er lauwarm ist. Den Hummer ausbrechen und das Fleisch abgedeckt kühl stellen. Die Avocados halbieren, die Kerne entfernen und das Fleisch auslösen. Mit einer groben Kartoffelreibe raspeln oder mit einer Gabel zerdrücken. Sofort mit Zitronensaft marinieren und mit Meersalz würzen. Die Tomaten kurz überbrühen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In die Avocadomasse einmengen. Die gerösteten Pinienkerne mit Estragonessig, Oliven- und Distelöl zu einer Vinaigrette verrühren. Das Fleisch der Hummerscheren und Gelenke klein schneiden, mit fein geschnittenem Estragon vermengen und mit etwas Vinaigrette abschmecken. Nun in einen hohen Ausstecher mit ca. 5 cm Durchmesser (oder ein kleines Portionsförmchen) abwechselnd Avocadomasse und Hummertatar einfüllen. Etwa 1/2 Stunde kalt stellen. Den ausgebrochenen Hummerschwanz mit Vinaigrette marinieren und portionieren. Je ein Törtchen auf einen Teller setzen (Ringform abziehen) und je ein Stück Hummerschwanz darauf setzen. Bei Zimmertemperatur servieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: insgesamt 4-6 Minuten
TIPP: Lassen Sie den Hummer nicht ganz kalt werden, denn ein lauwarmer Hummer lässt sich leichter ausbrechen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 1

Kommentare17

Torte von Avocado und Hummer in Pinienvinaigrette

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 12.05.2016 um 17:28 Uhr

    Ich hab gefaked und Flusskrebsfleisch genommen. Tomaten wurden gegen rote, milde Paprikawürfel getauscht. Brauchten nicht soviel Oliven- und Distelöl.

    Antworten
  2. aerofit
    aerofit kommentierte am 08.01.2016 um 13:02 Uhr

    Hammermäßig! Weil Hummer nicht überall erhältlich ist, gehen vermutlich auch Shrimps.

    Antworten
  3. Samyka
    Samyka kommentierte am 09.12.2015 um 10:47 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  4. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 02.12.2015 um 07:14 Uhr

    ok

    Antworten
  5. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 04.08.2015 um 18:12 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche