Feine Glückskuchen aus China

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Gemahlenen Anis
  • 1 Msp. Kardamom
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 Msp. Salz
  • 75 g Zucker
  • 3 Eier (frisch)
  • 2 EL Öl

Dazu:

  • Kleine Glücksfigürchen bzw.
  • Briefchen mit Sinnspruechen
  • Fett (zum Ausbacken)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Mehl auf eine Fläche sieben, den Anis, den Kardamom, das gemahlene Nelken und das Salz darüberstreuen.

Den braunen Zucker hinzfügen und eine Ausbuchtung eindrücken. Die Eier und das Öl in diese Ausbuchtung Form.

Die Ingredienzien von aussen nach innen mit bemehlten Händen zu einem kompakten Teig zusammenkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn auswalken und Quadrate ausschneiden. Jedes Quadrat mit einem Glücksfigürchen oder evtl. einem Briefchen belegen und die Ecken in der Mitte übereinanderschlagen.

Das Fett in einem Kochtopf erhitzen und die Glückskuchen darin goldgelb fertig backen, herausnehmen und gut abrinnen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feine Glückskuchen aus China

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche