Faschierter Hase nach Art meiner Uroma

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stück Feldhase (ganz, abgezogen, mittlere Größe)
  • 1/2 kg Schweinsschulter
  • 100 g Räucherspeck (im Ganzen)
  • 1/8 l Rotwein
  • 1 Stück Semmel
  • 2-3 EL Semmelbösel
  • 1 Stück Ei
  • Zitronenschale (abgerieben)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Butter (für die Form)
  • 100 g Frühstücksspeck (hauchdünn aufgeschnitten)
  • Wasser (oder Suppe zum Begießen)
  • 2-3 EL Sauerrahm

Von den Läufen, Rücken und Bauchlappen das rohe Fleisch abschaben und gemeinsam mit Lunge und Herz sowie nicht allzu fettem Schweinefleisch durch den Fleischwolf drehen. Geschabten Räucherspeck, die in Rotwein geweichte Semmel, die Semmelbrösel, das Ei und die abgeriebenen Zitronenschalen dazugeben sowie mit Pfeffer und Salz würzen und alles gut vermengen. Aus der Masse einen Hasenrücken formen. Eine Bratenpfanne gut mit Butter ausstreichen. Den faschierten Hasen darauf setzen und mit hauchdünnen Speckscheiben belegen. Einige Butterflocken draufsetzen. Im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr unter oftmaligem Begießen je nach Größe 75 bis 90 Minuten braten. Eine Viertelstunde vor Ende der Bratzeit Sauerrahm unter den Bratensaft rühren und mit diesem gut verkochen lassen. Speckscheiben kurz vor Ende der Bratzeit entfernen und zum Dekorieren verwenden. Hasenbraten in gleichmäßige Tranchen von 1,5 cm Dicke aufschneiden und mit Erdäpfelnudeln und Preiselbeeren servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare5

Faschierter Hase nach Art meiner Uroma

  1. Rene11
    Rene11 kommentierte am 29.10.2015 um 07:52 Uhr

    Super

    Antworten
  2. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 19.10.2015 um 08:52 Uhr

    auch nicht von schlechten Eltern......schmeckt!

    Antworten
  3. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 06.12.2014 um 20:50 Uhr

    super

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 28.09.2014 um 15:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. kingfranz
    kingfranz kommentierte am 30.03.2014 um 12:59 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche