Falscher Hase mit Wurzel-Schmorgemüse aus der Heißluftfritteuse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Faschiertes (gemischt)
  • 1-2 Scheiben Toastbrot (je nach Größe)
  • 1 Ei (S)
  • 1/2 Stk. Zwiebel (klein, geschält, weiß)
  • 1/2 EL Estragonsenf
  • 1/2 TL Majoran
  • 1 Prise Kümmel (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 250 g Wurzelgemüse
  • 1/2 Stk. Zwiebel (rot, geschält)
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • Olivenöl
Sponsored by Philips_Contentproduktion

Für Falscher Hase mit Wurzel-Schmorgemüse das Wurzelgemüse schälen, Enden abschneiden und halbieren. Danach längs halbieren, in Stifte schneiden und salzen.

Die rote Zwiebel halbieren und in Spalten schneiden. Etwas Olivenöl in der Backform der Philips Airfryer Heißluftfritteuse verteilen und das Gemüse bei 180 °C ca. 10 Minuten anbraten.

Zwischenzeitlich das Toastbrot zerbröseln und in einer geräumigen Schüssel mit dem Ei vermengen. Faschiertes, fein geschnittene Zwiebel und Knoblauch sowie Senf und die Gewürze unterrühren.

Gut vermengen und zu 2 länglichen Stangen formen. Dabei die Luft gut ausdrücken und in Form bringen. Die bestenfalls heiße Gemüsesuppe zum Gemüse geben und die falschen Hasen auf das Gemüse legen. Bei 170 °C weitere 25-30 Minuten braten.

Den falschen Hasen aufschneiden, Gemüse eventuell mit Salz abschmecken und den falschen Hasen mit Wurzel-Schmorgemüse servieren.

Tipp

Zum falschen Hasen mit Wurzel-Schmorgemüse passen sehr gut Erdäpfelstampf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Falscher Hase mit Wurzel-Schmorgemüse aus der Heißluftfritteuse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche