Erdapfel-Avocado-Spiesse mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Stunde
  • 12 Rohe Krebsschwänze à zirka 30 g; ohne Kopf, mit Schale, frisch oder evtl. Tk
  • 2 Zitronen (davon 1 unbehandelt)
  • 1 Frisches Eidotter (Gr. M)
  • 125 ml Öl
  • 3 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • Salz
  • 600 g Erdapfel (klein)
  • 1 lg Avocado (reif)
  • 5 EL Thai-Chili-Sauce (vielleicht mehr)
  • 12 Holzspiesse

V I T A L I N F O:

Tk-Krebsschwänze entfrosten. Unbehandelte Zitrone abspülen, zur Seite legen. Andere Zitrone ausdrücken. Eidotter und 1 Tl Saft einer Zitrone in einen hohen Rührbecher Form und mit den Quirl des Handmixers 1-2 Min. aufschlagen. Unter durchgehendem Rühren 125 ml Öl (zimmerwarm!) nach und nach zugiessen. Knoblauch von der Schale befreien und ausdrücken und dazugeben. Aioli mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Kalt stellen.

Erdäpfeln ausführlich abspülen und in Wasser ca. 10 min gardünsten.

Krebsschwänze, bis auf die Schwanzflossen, abschälen. Am Rücken einkerben und den Darm herausziehen. Krebsschwänze abbrausen, abtrocknen. Erdäpfeln abschütten, halbieren. 3 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Erdäpfeln darin unter Wenden 8-10 min rösten. Würzen und warm stellen. Krebsschwänze in der Bratpfanne etwa 3 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Avocado halbieren, entkernen, von der Schale befreien und in grobe Stückchen schneiden. Sofort mit Rest Saft einer Zitrone beträufeln.

Unbehandelte Zitrone in kleine Spalten schneiden. Krebsschwänze, Avocadostücke, Kartoffelhälften und Zitronenspalten auf Spiesse stecken und anrichten. Aioli und Chili-Sauce dazureichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Avocado-Spiesse mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche