Entenbrust Mit Wurzelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Karotten (eventuell mehr)
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 4 sm Zwiebel
  • 2 Pastinaken
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 1 Teltower Rübchen
  • 2 Rosmarin
  • 1 sm Petersilie (glatte, Bund)
  • 4 Entenbrüste, à circa 150 g
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Paradeismark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 300 ml Rotwein
  • 300 ml Hühnersuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Gemüse abspülen, reinigen und in circa 2 cm große Würfel teilen. Rosmarin und Petersilie abspülen, abtrocknen und auslesen, dann alles zusammen klein hacken. Die Entenbrust auf der Hautseite mehrfach diagonal einschneiden.

Im Bräter das Öl erhitzen und die Gemüsewürfel darin scharf anbraten.

Dabei möglichst die Karotten am Anfang einfüllen, da sie am längsten gardünsten. Rosmarin, Paradeismark und Lorbeerblätter hinzfügen und mit dem Rotwein ablöschen. Hühnersuppe aufgießen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und ungefähr 15 min leicht wallen.

Die Entenbrüste ohne zusätzliches Fett in einer heissen Bratpfanne auf der Hautseite 4 min anbraten, auf die andere Seite drehen und weitere 3-4 min rösten. Fleisch aus der Bratpfanne heben und in Aluminiumfolie gewickelt 5 min ruhen.

Entenbrust in Scheibchen schneiden und im Bräter auf dem Wurzelgemüse gar ziehen. Alles wiederholt nachwürzen und mit Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

Für dieses Rezept eignet sich jede Art Wurzelgemüse, jeweils nach Saison, z.B. genauso Schwarzwurzeln beziehungsweise gelbe Rüben.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Entenbrust Mit Wurzelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche