Spitzpaprika mit Kräuterfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Spitzpaprika
  • (ca. 8-12 Stück)
  • 125 g Weiche Sauerrahmbutter
  • 1 Ei
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 50 g Hartkäse
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Rosmarin (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spritzbeutel mit großer Tülle (oder ein TL)

1. Spitzpaprika abspülen, Stielansätze klein schneiden, Kerne mit einem TL weitgehend herauskratzen. Die Schoten in einem Kochtopf mit leicht gesalzenem kochend heissem Wasser etwa 5 min machen. Kalt abschrecken und gut abrinnen.

2. Für die Füllung Ei, Butter, Semmelbrösel und Käse vermengen. Die Krauter abschwemmen, trockenschütteln. Petersilienblätter und Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, hacken und unter die Mischung Form. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Gewürzmischung in einen Spritzbeutel mit großer Tülle befüllen und in die Paprikas spritzen (oder die Schoten mit einem kleinen Löffel befüllen). Spitzpaprika auf einer weniger heissen Stelle am Rand des Grills ungefähr 10 Min. grillen, dabei ein paarmal drehen, so dass am Ende alle Seiten gebräunt, aber nicht schwarz sind. Dazu passt Weissbrot und Blattsalat.

Küchentip: Mit Kräutern und Butter in Folie gegart, schmecken nicht nur Schwammerln, sondern ebenfalls Zucchini, Salatherzen bzw. andere Gemüsesorten mit kurzer Garzeit.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Spitzpaprika mit Kräuterfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche