Dinkelmehl-Brennsterz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Dinkelmehl-Brennsterz Dinkel-und Weizenmehl ohne Fett linden, d.h. in einer Pfanne bei mäßiger Hitze rösten, bis die Feuchtigkeit aus dem Mehl zur Gänze entwichen ist. (Nicht zu heiß rösten, damit das Mehl nicht zu dunkel wird!)

Etwa 400 ml Salzwasser aufkochen und nach und nach dazugießen, sodass ein Knödel entsteht. Butter schmelzen, drübergießen und den Mehlknödel mit zwei Gabeln in kleine Stücke zerreißen. Den Brennsterz zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare8

Dinkelmehl-Brennsterz

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 07.04.2015 um 00:59 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 14.01.2016 um 21:18 Uhr

    haben doch unsere Großeltern vor der Feldarbeit gegessen, oder irre ich mich da?

    Antworten
  3. gackerl
    gackerl kommentierte am 25.09.2015 um 13:04 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 16.02.2015 um 18:54 Uhr

    ob mir das schmeckt, müßt ich ausprobieren....

    Antworten
  5. Leben
    Leben kommentierte am 16.02.2015 um 06:12 Uhr

    auch nicht schlecht

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche