Curryspaghetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Curryspaghetti die Nudeln laut Packungsanweisung al dente kochen. In der Zwischenzeit das Fleisch und die Paprika in mundgerechte, kleine Stückchen schneiden.

Die Fleischstückchen in heißem Sesamöl anbraten. Herausheben und zur Seite stellen. Die Parikawürfel ebenfalls scharf anbraten und die Fleischstücke wieder dazugeben und gut vermischen.

Die Currypaste beifügen und ebenfalls etwas anrösten. Mit Suppe und Kokosmilch ablöschen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Danach mit Zitronensaft, Sojasauce, Fischsauce und Salz und Pfeffer abschmecken und noch etwas einkochen lassen. Dabei immer wenig verwenden, abschmecken und je nach Geschmack weiter würzen.

Die fertigen Spaghetti abseihen und untermischen.

Die Curryspaghetti vor dem Servieren eventuell mit frisch gehackten Koriander bestreuen.

Tipp

Für das Curryspaghetti Rezept können Sie natürlich Currypaste Ihrer Wahl verwenden. Auch rote oder grüne Varianten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare2

Curryspaghetti

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 21.06.2015 um 23:16 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 30.12.2014 um 09:50 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche