Zwiebelspeckkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 500 g Zwiebelringe
  • 500 g Porreestreifen
  • 300 g Schinken (und gekochter Jausenspeck, würfelig geschnitten)
  • Petersilie (oder Kräuter, gehackt)
  • Butter (zum Bestreichen)
  • Öl (zum Bestreichen)

Für den Eierguss:

Für den Topfenteig:

  • 200 g Topfen (trocken, 40 % Fett i.Tr.)
  • 200 g Butter (od. Margarine, kalt u. auf Röstireibe grob gerieb.)
  • 250 g Mehl (griffig)
  • Salz
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für den Zwiebelspeckkuchen den Topfenteig zuberiten. Dazu alle Zutaten rasch zu einem Teig kneten (am besten Rührmaschine verwenden!). Zu einem flachen Ziegel formen und gut verpackt mindestens 1-2 Stunden, am besten jedoch über Nacht rasten lassen.

Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine passende Backform oder Backblech mit hohem Rand mit Butter ausstreichen und mit Teig auslegen. Denselben gut einölen und mehrmals einstechen. Zwiebelringe und Porreestreifen kurz blanchieren (überbrühen), abschrecken und sehr gut ausdrücken bzw. trockentupfen. Beides über den Teig verteilen.

Schinken- und Speckwürfel in etwas Butter anrösten, über Zwiebel und Porree gleichmäßig verteilen, mit Petersilie oder Kräutern bestreuen. Für den Eierguss die Butter erwärmen. Mehl einrühren, mit kalter Milch aufgießen und aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen, dann Eier, Topfen sowie Gewürze einmixen. Über den Kuchen gießen und im Rohr bei 200 °C ca. 40-45 Minuten backen.

Den Zwiebelspeckkuchen etwa 5 Minuten rasten bzw. etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Tipp

Noch raffinierter schmeckt dieser Zwiebelspeckkuchen, wenn man in den Topfenteig gehackte Kräuter und/oder etwas geriebenen Käse einarbeitet.
Dieses Rezept ermöglicht zahlreiche Variationen: Nur Zwiebel und Speck für Zwiebelkuchen, gekochtes Gemüse nach Saison, einzeln oder gemischt, Pilze und Schwammerln oder Geflügel bzw. Fisch, auf den Teig gelegt und mit gekochtem Gemüse bedeckt überbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
14 4 1

Kommentare44

Zwiebelspeckkuchen

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 25.10.2015 um 10:19 Uhr

    Habe ihn das letzte mal mit geriebenen Emmentaler (im Teig) gebacken und beim Servieren mit frischen, geschnittenen Schnittlauch garniert. Das war ein echter Hammer!

    Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 16.04.2016 um 15:53 Uhr

    Hat super geschmeckt !

    Antworten
  3. alex64
    alex64 kommentierte am 18.12.2015 um 19:25 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. martinastefan
    martinastefan kommentierte am 18.12.2015 um 19:17 Uhr

    echt gut!

    Antworten
  5. kstreit
    kstreit kommentierte am 08.11.2015 um 18:07 Uhr

    Ausesprochen gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche