Crostini und Pizzetta mit sommerlichem Belag

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 4 Scheiben Baguette
  • 200 g Blätterteig; Masse anpassen, für
  • 4 Runde 12cm-Scheibchen
  • 1 Eidotter

1. Belag:

  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 Zweig Petersilie
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl (1, )
  • 100 g Hüttenkäse
  • 1 Teelöffel Limonensaft ((1))

2. Belag:

  • 2 Paradeiser
  • 1 Zweig Basilikum
  • 1 Teelöffel Olivenöl (2, )
  • 1 Knoblauchzehe

3. Belag:

  • 150 g Lachsfilet
  • Olivenöl
  • 1 EL Crème fraîche ((1))
  • 1 EL Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1 EL Koriandergrün fein geschnitten
  • 1 Teelöffel Limonensaft ((2))

4. Belag:

  • 100 g Hähnchenbrust
  • 1 Teelöffel Limonensaft (3)
  • 1 EL Crème fraîche ((2))
  • 1 sm Apfel
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 1 Teelöffel Walnussöl
  • Pfeffer
  • Salz

Aus dem Blätterteig Scheibchen (Durchmesser ca. 12 cm) ausstechen. Auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einer Gabel ein paarmal einstechen, mit Eidotter bestreichen und ca. Acht min bei 180 °C backen.

Die Baguettescheiben mit ein kleines bisschen Olivenöl beträufeln und auf dem Bratrost oder in der Bratpfanne rösten. Brunnenkresse reinigen und mit Pinienkernen, Petersilie und Olivenöl (1) in einem Cutter fein verquirlen. Daraufhin mit Hüttenkäse und Limonensaft (1) mischen und mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Diese Krem als erste Belagvariante auf die Hälfte der geröstete Baguettescheiben Form.

Die Paradeiser enthäuten, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden, Basilikumblätter abzupfen. Mit Olivenöl (2), Basilikum, Pfeffer und Salz mischen. Restliche geröstete Baguettescheiben mit der Knoblauchzehe abraspeln und die Tomatenmasse als zweite Belegvariante daraufgeben.

Das Lachsfilet mit Pfeffer und Salz würzen und in ein klein bisschen Olivenöl anbraten. Jetzt in Scheibchen schneiden. Krem Fraiche (1) mit ein klein bisschen Schnittlauch und Koriander vermengen und auf die Hälfte der gebackenen Blätterteigscheiben aufstreichen. Die Lachsfiletscheiben darauf gleichmäßig verteilen, mit 1 Tl Limonensaft beträufeln und mit restlichem Schnittlauch und Koriander überstreuen.

Die Hähnchenbrust mit Pfeffer und Salz würzen und in ein wenig Olivenöl anbraten. Danach in Scheibchen schneiden. Sellerie und Apfel fein hobeln und mit Krem Fraiche (2), Limonensaft (3) und Walnussöl mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Auf die übrigen Blätterteigscheiben den Selleriesalat Form und darauf die Hähnchenscheiben gleichmäßig verteilen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Crostini und Pizzetta mit sommerlichem Belag

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche