Maronibrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 kg Dinkelvollkornmehl (bzw. Dinkelruchmehl, Type 1050)
  • 300 g Maronimehl
  • 60 g Germ (frisch)
  • 600 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 30 g Meersalz

Für das Maronibrot Maroni- und Dinkelmehl und Salz in einer Schüssel verrüren. In der Mitte eine Mulde eindrücken. Germ in etwas warmen Wasser auflösen und mit dem übrigen Wasser in die Ausbuchtung  geben.

Zu einem Teig zusammenkneten und 10 Min. kräftig durchkneten. Der Teig hat die richtige Beschaffenheit, wenn er an den Händen nicht mehr klebt. DenTeig in eine ausreichend große Schüssel geben und mit einem nassen Geschirrtuch bedecken und rund 90 Min. aufgehen lassen.

Das Backrohr auf 170 Grad vorheizen. Den Teig abermals kräftig kneten und am Schluss die Pinienkerne einkneten.

Aus dem Teig Brotlaibe formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Oberfläche ein paar Male nicht zu tief einschneiden. Das Maronibrot auf mittlerem Einschub 35 Min. backen.

 

Tipp

Der Teig für das Maronibrot läuft ein kleines bisschen in die Breite. Wer ein hohes Brot wünscht, füllt den Teig in 2 ausgebutterte Kastenformen von 280 mm Länge.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare2

Maronibrot

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 03.08.2015 um 09:06 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. luisiana
    luisiana kommentierte am 19.01.2014 um 19:27 Uhr

    Habe gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche