Cremespinat mit Braterdäpfel und Ei im Würstelherz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Braterdäpfel:

Für den Cremespinat mit Braterdäpfel die Erdäpfel gut waschen, in große Stücke schneiden unt vorkochen. Zwiebel schälen und in große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und 1-2 mal durchschneiden.

Eine Auflaufform nehmen, die vorgekochten Erdäpfel, Zwiebel, Knoblauch, Olivenöl und Vegeta hinein geben und durchmengen. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 Grad 30 Minuten backen, ab und zu durch mengen.

Die Frankfurther der Länge nach fast ganz durchschneiden, nach außen klappen, zu einem Herz formen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Eine Pfanne erhitzen, das geformte Würstchen in die Pfanne legen und ein Ei in die Herzform geben (evtl. mit einem Pfannenwender das Würstchen hinunterdrücken, sodass das Ei nicht darunter hinaus läuft. Es hilft auch wenn man das Ei schon in eine kleine Schale gibt da man es dann mit einer Hand ins Herzwürstchen leeren kann).

Den Spinat nach Anleitung der Packung zubereiten. Anrichten und servieren.

Tipp

Der Cremespinat mit Braterdäpfel sieht so angerichtet nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch köstlich. Natürlich kann man den Cremespinat auch selbst zubereiten. Das hier ist eine zeitsparendere Variante.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Cremespinat mit Braterdäpfel und Ei im Würstelherz

  1. rickerl
    rickerl kommentierte am 14.11.2015 um 18:04 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche