Chermoula

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Mittlere Zwiebeln abgeschält fein geha
  • 4 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Rosenpaprika (scharf)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • Salz
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 150 ml Olivenöl (Menge anpassen)
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.5 Bund Koriander (frisch)

Zwiebel und Knoblauch mit Kreuzkümmel, Paprika, Kurkuma, Saft einer Zitrone und ein klein bisschen Salz in eine kleine Backschüssel Form und durchrühren. Daraufhin gemächlich das Olivenöl im Fadenlauf dazuschlagen.

Petersilie und Koriander hacken und einrühren. Die Chermoula wenn nötig mit Salz und den restlichen verwendeten Gewürzen nachwürzen.

Rezeptideen:

Zucchetti mit Chermoula In Längsrichtung in Scheibchen geschnittene Zucchetti mit der Gewürzpaste bestreichen und im Herd backen. Sie schmecken sowohl lauwarm wie abgekühlt.

Rüebli oder Erdäpfeln mit Chermoula Rüebli oder Erdäpfeln in Scheibchen bzw. Würfel schneiden und in Salzwasser gardünsten. Abschütten und mit Chermoula sowie wenig Wasser noch so lange machen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Fisch mit Chermoula Ganze Fische wie Makrelen, Dorade usw. Auf beiden Hautseiten kreuzförmig einkerben und auf eine Platte legen. Chermoula in die Einschnitte und Bauchhöhlen der Fische gleichmäßig verteilen. In dicke Scheibchen geschnittene Paradeiser dazulegen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit Zwiebelringen überstreuen und das Gericht im 200 Grad aufgeheizten Herd backen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chermoula

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte