Knuspriges Brathendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stk Hendl (ca. 1,5 kg)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprika (edelsüß)
  • 1/4 TL Thymian (gerebelt)
  • 1/4 TL Oregano
  • 1 Prise Pfeffer (z.B. aus der Mühle)
  • 1/4 TL Mayoran (gerebelt oder)
  • 1 Prise Rosmarin (gemahlen)
  • 30 g Butter
Sponsored by Maggi

Für das knusprige Brathendl, das ganze Hendl innen und außen gut abwaschen und mit Küchentüchern trocknen.

Die Gewürze in einer Schüssel gut verrühren.

Das Hendl innen und aussen mit den Gewürzen einreiben.

Ca. 1 cm Wasser in das Backblech giessen und das Hendl darauf setzen. Die Butterflocken darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (170°C Umluft) in ca. 1 Stunde braten.

Während des gesamten Bratvorgangs, das knusprige Brathendl 3-4 Mal mit dem Bratensaft übergießen.

Was Sie tun können, damit das Hendl nicht zu trocken wird, sehen Sie hier.

 

Tipp

Wie tranchiert man Geflügel richtig?
Eine Schritt für Schritt Videoanleitung.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
35 7 12

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare83

Knuspriges Brathendl

  1. Eleanore
    Eleanore kommentierte am 12.11.2016 um 20:53 Uhr

    Ich habe den Thymian weg gelassen, Rosmarin Zweige unter das Huhn gelegt und mit 4 kleinen weißen Zwiebeln gefüllt, dann getrocknete Paprika und Hanfsamen zu der Gewürzmischung gemischt. Nach der halben Bratzeit, geschälte, in Würfel geschnittene, mit Kümmel gewürzte Kartoffeln in die Bratpfanne dazu gegeben. Das Fleisch war sehr saftig, allzu knusprig war es nicht. Sehr gut!

    Antworten
  2. roettchen
    roettchen kommentierte am 10.11.2016 um 20:12 Uhr

    Also leider... wurde das so nicht wirklich knusprig. Wir haben hier noch den Obergrill in den letzten Minuten zugeschaltet um den Schaden gering zu halten. Dafür war es saftig... weiterhin auf der Suche nach dem ultimativen Rezept. Hier jedenfalls nicht gefunden

    Antworten
  3. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 03.04.2016 um 17:34 Uhr

    mit Rosmarin einfach köstlich

    Antworten
  4. heuge
    heuge kommentierte am 05.03.2016 um 22:47 Uhr

    Ein ganz tolles Familienessen das jedem schmeckt, denn jeder hat ein Lieblingsteil

    Antworten
  5. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 05.03.2016 um 20:54 Uhr

    BITTE DIESES REZEPT HATTE ICH NOCH NIE BEWERTET UND HEUTE GEHT ES WIEDER NICHT ! BITTE NICHT SAGEN ICH HAB ES BEWERTET BIN HEUTE DAS ERSTE MAL AUF DIESER SEITE ! DAS WAR SCHON ÖFTER SO UND HEUTE HABE ICH DEN BEWEISS ! ICH ÄRGERE MICH WEIL ES IMMER GEHEISSEN HAT VON EURER SEITE DAS HÄTTE ICH SCHON BEWERTET ! UND JETZT HABE ICH DEN BEWEISS ! BITTE NACHSCHAUEN WARUM DAS SO IST ! DANKE

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche