Champagnersorbet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 150 g Zucker
  • 1 Stk. Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Stk. Orange (unbehandelt)
  • 2 Flasche Champagner (á 750 ml)
  • 7 Stk. Eier
  • 50 g Kristallzucker

Für das Champagnersorbet die Zitrusfrüchte gründlich waschen, abschälen und eventuell die weiße Haut entfernen. Den Saft auspressen.

Einen Viertel Wasser mit Zucker aufkochen lassen bis sich ein cremiger Zuckersirup bildet.

Die Schalen der Zitrusfrüchte dazu geben und einige Zeit mitköcheln lassen, danach wieder entfernen.
Den Sirup etwas abkühlen lassen und danach Zitronensaft, Orangensaft und die Hälfte des Champagners untermengen.

Die Masse im Gefrierschrank kalt stellen und 1-2 Mal pro Stunde kräftig durchrühren.

Die Eier trennen und das Eiweiß anschlagen. Sobald es sich weißlich verfärbt, nach und nach den Zucker dazu geben.

Wenn das Sorbet eine eisige Konsistenz anzunehmen beginnt, den Eischnee unterheben und das Sorbet wiederrum kalt stellen bis die Masse wieder fest wird. 

Vor dem Servieren einen Eiskugelausstecher (oder Löffel) in heißes Wasser tauchen und aus der Sorbetmasse Kugeln oder kleine Portionen ausstechen. In tiefe Dessertschalen geben und mit dem restlichen Champagner aufgießen.

Dieses Champagnersorbet ist etwas aufwändiger aber dafür ein besonders prickelnder Genuss!

 

 

Tipp

Das Originalrezept Sorbet au champagne ist ein beliebter Klassiker in der Champagne.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 2 0

Kommentare33

Champagnersorbet

  1. sumse
    sumse kommentierte am 29.12.2015 um 23:30 Uhr

    fein

    Antworten
  2. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 29.12.2015 um 22:19 Uhr

    Mag ich

    Antworten
  3. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 29.12.2015 um 20:47 Uhr

    super lecker

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 29.12.2015 um 11:15 Uhr

    super

    Antworten
  5. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 29.12.2015 um 09:31 Uhr

    Eine fast himmlische Nachspeise!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche