Capuns

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Mehl
  • 200 g Joghurt oder evtl. Magerquark
  • 2 Eier
  • Sm Salz
  • Sm Pfeffer aus der Mühle
  • 130 g Gemischt: Salsiz, Bündnerfleisch und Magerspeck; in sehr feine Würfel geschnitten
  • Sm Prezemolo, Maggikraut und Krauseminze; fein gehackt
  • 20 Mangold (Blätter)
  • 150 ml Suppe
  • 150 ml Rahm für die Sauce
  • Sm Butter
  • Sm geriebener Käse
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)

Joghurt, Eier, Mehl, Gewürze, Küchenkräuter und das in sehr feine Würfel geschnittene Fleisch (ein paar Speckwürferl für die Sauce zur Seite stellen) zu einem leichten Teig mit der Hand mischen. Nicht aufschlagen, sonst wird der Teig zäh.

Die Mangoldblätter für ca. fünf Sekunden in kochend heisses Wasser Form und in geeistem Wasser auskühlen Blätter auslegen, trocken reiben und den harten Stiel mit einem scharfen Küchenmesser entfernen.

Einen gehäuften TL Teig auf die MItte der unteren Blatthälfte setzen, die Blattseiten von rechts und links darüberschlagen und das Ganze von unten her dicht zusammenrollen.

Suppe in einer Bratpfanne erhitzen, Speckwürfelchen hinzfügen, dann die Capuns einfüllen und derweil gut 10 min leise leicht wallen. Das Mehl im Teig muss vollständig gardünsten.

Zum Schluss den Rahm unterziehen und wiederholt ein paar min leicht wallen. Die Capuns mit der Sauce auf großen Tellern anrichten, vielleicht mit heisser Butter beträufeln und ein kleines bisschen geriebenen Käse darüber streuen.

Mit Schnittlauch garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Capuns

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche