Buhvan's Hot Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Kichererbsen
  • 4 Paradeiser
  • 1 Peperone
  • Milch
  • 4 EL Ghee; Butterfett
  • 2 EL Senfkörner
  • 2 Zweig Curry (Blätter)
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 4 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 Chilischoten
  • 1 Grüne Chilischote entkernt und fein geschnitten
  • 2 Stückchen Ingwerwurzel daumengross
  • 2 Stückchen Galgant daumengross
  • Geschält und geraffelt
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Bund Frischer Koriander mit Wurzel, gehackt
  • 1 Stängel Bockshornklee frisch, oder
  • 3 EL Getrockneter Bockshornklee
  • 6 Kaffir-Lime-Blätter fein geschnitten
  • 2 Stängel Zitronengras fein geschnitten
  • 7 Miniauberginen, geviertelt
  • 3 lg Erdäpfeln (geschält, grob gewürfelt)
  • 2 lg Karotten; abgeschält grob gewürfelt
  • 400 g Pouletstreifen
  • 250 g Ganze Okraschoten
  • Salz
  • Pfeffer

Gewüzmischung:

  • 3 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 3 Teelöffel Koriandersamen
  • 3 Teelöffel Fenchelsamen
  • 3 Kardamom-kapseln; Samen
  • 1 Sternanis
  • 1 Teelöffel Nelken
  • 3 EL Kurkuma
  • 3 Teelöffel Chilipuler
  • 3 Teelöffel Paprikapukver
  • 3 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 2 Prise Muskat

Die Würzmischung machen: Kreuzkümmel, Fenchel-, Kardamom-, Koriandersamen, Sternanis und Nelken im Mörser zerstoßen. Die Gewürzpulver bereithalten.

Die Ingredienzien fürs Curry vorbereiten: Die eine Nacht lang eingeweichten Kichererbsen knackig vorkochen (7 Min. im Dampfkochtopf). Die Hälfte der in kleine Würfel geschnittenen Paradeiser und den klein geschnittenen Peperone mit ein klein bisschen Milch im Handrührer zermusen. Gemüse küchenfertig vorbereiten.

Ghee im Wok erhitzen, die Senfkörner rösten, bis sie mit Knall platzen. Knoblauch, Zwiebeln, Curryblätter, Chili, Ingwer und Galgant beigeben und unter durchgehendem Rühren anbraten. Paradeiser- und Peperonesaft hinzugießen, kurz zum Kochen bringen. Kokosmilch und ein Häferl Wasser beigeben.

Die Gewürzpulver untermengen, kurz leicht wallen.

Bockshornklee, Kaffir, Koriander-Lime und Zitronengras beimengen. Gemüse und Kichererbsen beigeben und das Ganze fünfzehn min aufwallen lassen. Kurz vor Schluss Pouletstreifen und Okra hinzfügen und nach zehn min zu Tisch bringen.

Zuspeisen: Indisches Fladenbrot, Basmati-Chutney, Raita, Langkornreis (gewürztes Joghurt), Mangoschnitze

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Buhvan's Hot Curry

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 23.10.2015 um 05:47 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche